Wenn Stadtbäume sterben, braucht es eine neue Stadt

Foto anklicken

Frankfurt. Heute standen Leute um die tote Rotbuche im Grüneburgpark rum, siehe Foto. Das Umweltdezernat und das Grünflächenamt hatten zum Pressetermin eingeladen und berichteten von der Situation mit den Bäumen. Wir von der Bürgerinitiative Grüneburgpark waren gut und sehr kompetent vertreten, hatten aber nur wenig Möglichkeit zu Fragen, wurden abgeschnitten. Dennoch gelang es, das Thema Brauchwassernetz und Grundwasserströme einzubringen. Weiterlesen

Schafgarben-Wiese überrascht

Bild anklicken

Grüneburgpark. Im Nordwesten des Parks wurden auf der Wiese unter den Birken mal hundert Quadratmeter nicht flach gemäht, sondern die blühende Schafgarbe gelassen. Das ist eine echte Überraschung. Es gibt einige wenige Wildbienen, Fliegen und Honigbienen zu sehen. Ein einsamer Bläuling flattert über das weiße dekorative Blütenmeer.

Weiterlesen

Wiesenblumenflächen gepflügt

Grüneburgpark. Zur Dokumentation gehört auch, daß die Wildblumenstreifen im Park entlang dem Botanischen Garten radikal von Süd nach Nord diese Woche weggepflügt wurden.

Weiterlesen

Wenn ich die Platanen anschaue

Grüneburgpark. Vielen Bäumen geht es schlecht. Nicht erst seit gestern. Es ist eine lange negative Entwicklung, weil der Klimaschutz und der Baumschutz negiert werden. Die stattlichen Platanen im Park zeigen sehr unterschiedliche Vitalität. Drei Platanen, die im Park im Südosten Eingang August-Siebert-Straße nebeneinander auf der Wiese stehen, demonstrieren anschaulich, welche Krone gesund wirkt und welche Krone gering belaubt und schütter ist. Beim jüngsten Baum Nr. 518 (auf dem Foto rechts) sind wenig Blätter. Es überwiegt die Sicht auf Äste und helle Rinde. Weiterlesen

Stattliche Roteiche mit Pilzen – mein Baum des Tages

Grüneburgpark. Rund um die alte, stattliche Eichengruppe, die auf einem leicht angehobenen Hügel steht – eine dicke Weiß-Esche ist darunter gemischt – fällt mein Blick auf zwei helle Pilzkörper mit unterschiedlichen Formen in Wurzelnähe an der Roteiche Quercus rubra Nr. 1667, siehe Fotocollage. Die robuste Eiche zählt fast 160 Jahre. Sie

Foto anklicken

sollte sich gegen Pilzbefall zu wehren wissen. Die wunderbare Roteiche ist mein Baum des Tages. Weiterlesen

Klimadebatte – wahrlich keine Schule der Demokratie im Umweltausschuß

Frankfurt. Die Klimakatastrophe bringt Frankfurts Schülerinnen und Schüler auf die Straße. Jeden Freitag ist Streik. Doch ein Teil der Klima-Aktiven bleibt am Donnerstag um 18 Uhr zum Umweltausschuß im Römer gezwungenermaßen vor der Tür, wird nicht zum öffentlich tagenden Ausschuß reingelassen. Es sei zu voll. Ein größerer Raum stände nicht zur Verfügung. Sagte die Ausschußvorsitzende Angela Hanisch, Grüne. Als ich um 19 Uhr ging, kamen die letzten sehr jungen Jugendlichen in die Sitzung, hatten den gesamten ersten wichtigen Debattenteil nicht mitbekommen. Weiterlesen

Absterbende 140jährige Rotbuche mein Baum des Tages

Foto anklicken

Grüneburgpark. Dachte ich es mir doch: In der Liste der 40 zu fällenden Bäume vom 5.6.2019 sind eine ganze Reihe Bäume nicht enthalten, die sichtbar absterbend sind. So ist es auch mit der alten Rotbuche Nr. 1694 von der Buchen-Gruppe im Nordosten des Parks.

Weiterlesen