13 Baumfällungen im Grüneburgpark

Frankfurt. Mit Schreiben vom 30.5.2018 werden viele Baumfällungen im Park angekündigt. Darunter sind vier Robinien (Nr. 1849, 1853, 1855, 2681). Weiterlesen

Rettung der Rosen durch ehrenamtliches Engagement

Frankfurt. Grüneburgpark. Am Dienstag, 5. Juni 2018 treffen wir uns um 17 Uhr zu einer Werbeaktion „Rosenpflege“ beim Beet mit den orangen, duftenden Rosen im Grüneburgpark. Sind Sie dabei? Wir von der Bürgerinitiative Grüneburgpark suchen für dieses 3. Beet (vom Süden gerechnet) eine neue Pflege. Rosenpflege 2018
Weiterlesen

Wildnis im Englischen Landschaftspark Grüneburgpark erhalten

Frankfurt. Spaziergang zu den Clumps im Norden des Parks. Terminvorschau. Dienstag, 16. Oktober 2018 um 11 Uhr. Treff am Parkcafé. Weiterlesen

Warum ist der Gebäudekomplex Sebastian-Rinz-Str. 7 immer noch nicht von Bäumen verdeckt?

Grüneburgpark. Ein lächerlicher Zwerg-Traubenkirschen-Busch, 2016 gepflanzt, sollte eigentlich den Anblick des Gebäudes längst verdecken, dachte sich das Grünflächenamt einst aus. Wir von der Bürgerinitiative Grüneburgpark hatten bei den Begehungen immer wieder auf die unansehnliche Grünlücke am Parkrand aufmerksam gemacht, siehe Beiträge hier im blog. Der Busch grünt zwar, wächst aber weder in die Höhe noch in die Breite. Außerdem ist er nicht wintergrün, wie es eine Eibe oder ein anderer Nadelbaum wäre. Weiterlesen

Trinkwasserpumpe am Pavillon sollte schnell saniert werden

Grüneburgpark. Es ist ein in Frankfurt ziemlich typischer Vorgang: Da wird eine „Grundsanierung“ des Parks von der Verwaltung geplant. Viel Geld wird dafür bewilligt, nämlich 4,2 Mio €. Da sollte das Leitungs- und Pumpsystem doch eigentlich auch technisch gründlich überholt werden. Doch oben wurden Steine verlegt und betoniert, unten blieb wohl alles beim Alten. Oben hui, unten pfui. Weiterlesen

Die rosa Rosen des Grünflächenamtes sind rot – oder?

Das Rot sollte eigentlich Rosa sein, wie ehedem

Grüneburgpark. Heute, am 17.5.2018, blühen drei rote Rosen auf dem Gedenkplatz in dem großen Rosenbeet. Eigentlich sollte es das Rosa der Sorte Palmengarten Frankfurt sein. Doch diese ehemalige bewährte rosa Blütensorte wurde vom Grünflächenamt insgeheim ausgemustert. Weiterlesen

Rasen statt schöne Wiese

Keine Blumenwiese – nur langweiliger Rasen – doch vorher ein beliebter Tischtennisplatz

Grüneburgpark. Es sei daran erinnert, daß vor der sogenannten Grundsanierung am Eingang August-Siebert-Straße ein beliebter Tischtennisplatz war. Sitzplätze waren auf den umgebenden Mauern und einer Steintreppe. Alles kaputt gemacht. Und jetzt artenarmer Rasen und zu dicht gepflanzte Bäume. gb