Wunderbare Rosenbeete mit Frühlingsblühern im Grüneburgpark erhalten

Wir laden ein zum Treffen der Bürgerinitiative Grüneburgpark am kommenden Mittwoch, 21.9.2015, um 18.30 Uhr ins Bürgerinstitut im Rothschildpark, Oberlindau 20. Auf der Agenda steht der Erhalt der Rosen, der neu zu konzipierende Pavillon für Starkregen nach dem Verlust der beiden großen Unterstände, die gewünschten Blumenwiesen sowie der Arten- und Bienenschutz und deren Förderung und außerdem die immer noch fehlende Toilette. Weiterlesen

Astbruch an 134jähriger Kastanie

kastanie-nr-1799Bei einem Spaziergang im Grüneburgpark am Sonntag, 18.9.2016 fallen zwei Asthaufen unter einer sehr dicken, alten Kastanie (Nr. 1799) auf. Sie steht nahe am Weg im Norden des Parks, der zur Zeit wegen des Wegebaues mit einem Bauzaun umstellt ist.

Kaum sind die Asthaufen im Blick, wandert der Blick den Stamm hinauf, sieht die große Wunde des abgebrochenen Astes, der nicht auf der Wiese zu sehen ist, sondern bereits abtransportiert wurde. Weiterlesen

Es ist der Zottige Schillerporling (Inonatus hispidus)

Zottiger Schillerporling Esche Nr. 219 Zottiger Schillderporling2Grüneburgpark. Hoch oben in der 140jährigen, dicken Esche Nr. 219 wächst der Pilz mehrstöckig. Es ist, so bestätigten mir Pilzkundige, der Zottige Schillerporling. Er hat eine rötliche Haube, die Unterseite mit den Poren ist hell. Weiterlesen

Autos fahren über die Wiesen im Grüneburgpark

Die Wege sind kein Leitsystem

Die frischen Reifenspuren auf den Wiesen sind gut zu erkennen. Ob am Parterre, an der Hainbuche Nr. 1579 oder bei großen Wiesenflächen: Die Lastwagen des Grünflächenamtes und beauftragter Firmen nehmen Abkürzungen über die Wiesen. Weiterlesen

Eine tote Platane ragt zum Himmel

tote Platane Nr. 26Grüneburgpark. Die hohe Platane mit der Nr. 26 am Autoparkplatz zwischen Palmengarten und Kita 112 ist seit längerem tot. Ihre kahlen Äste ragen in den Himmel. Weiterlesen

Bäume sind keine Gebrauchsgegenstände für Schlingentrainer oder Slacklines

Fitness an BirkenGrüneburgpark. Fünf Birken. Sechs Menschen mittleren Alters an Schlingentrainern, die an den Birkenstämmen befestigt sind. Ich bin bestürzt. Bäume, Birken, die sowieso im Park schnell wegsterben, werden zum sportlichen Training mißbraucht. Weiterlesen

Fünf gesunde Ilex und eine Eibe mit der Säge entfernt

Grüneburgpark am Spielplatz im Norden. Im nördlichen Waldabschnitt im Umkreis des Spielplatzes fallen Lichtungen auf, die vorher mit jüngeren Bäumen und Krautschicht bewachsen waren. Jetzt ist dort ziemlich großflächig kahle Erde mit Haufen von Wühlmäusen oder Maulwürfen zu sehen. Bei genauerer Betrachtung fallen die Stümpfe von mindestens fünf Ilex und einer Eibe auf. Weiterlesen