Naturschutztermine ab Februar 2017 in Frankfurt

Für die Bürgerinitiative sind folgende Termine interessant:

Die öffentlichen BI-Treffen finden weiterhin in der Regel am 3. Mittwoch im Monat um 18.30 Uhr statt. Der Versammlungsort ist nun die Katharinengemeinde in der Leerbachstraße 19. Also 15.2., 14.3., 19.4., 17.5., 21.6. Neue InteressentInnen sind immer willkommen. Die „Sanierung“ des Grüneburgparks geht bis Mai 2017.
Weiterlesen

Am Mittag im Park bei 16 Grad

Erdbienen gesucht. Keine Hängematte an die Alte Linde.

Grüneburgpark. Die Wärmeperiode dieser Märzwoche wird heute auf 16 Grad ansteigen. An den Blüten der Blumen schaue ich nach Bienen, Hummeln, Fliegen. Es sind selbst zur Mittagszeit nur sehr wenige zu sehen. Zwei kleine Bienen, wahrscheinlich Erdbienen, schwirren mit großer Geschwindigkeit knapp über die Blüten des gelben Scharbockskrauts, des weißen Gänseblümchens, der weißen Vogelmiere, des gelben Goldstern, des blauen Ehrenpreis. Weiterlesen

Weisse Blütenwolken an Kirschpflaumen im englischen Landschaftspark

Grüneburgpark

Vor der hohen Kulisse der Laubbäume mit ihren dunklen Ästen wirkt die dichte, weiße Blüte der zwei Kirschpflaumen wie eine märchenhafte Wolke.

Die langen Äste neigen sich bis zum Boden, was ihre besondere Gestalt ausmacht. Weiterlesen

Weg zum Botanischen Garten im Grüneburgpark ist fertig

Der Weg zum Botanischen Garten hat nun eine glatte Oberfläche mit Bessunger Kies. Er ist frei zugänglich. Auch der gesamte nördliche Bauabschnitt des Weges entlang dem Botanischen Garten ist fertig.  Weiterlesen

Historisches Wasserbecken aus Grüneburgpark verschwunden

Vergessene Kulturgüter im Depot, die in den öffentlichen Raum gehören

„Wo ist die Blumenschale, die auf der Wiese des ehemaligen Palais im Grüneburgpark stand?“ fragte ich mich. Im Herbst 2016 stand sie noch kopfüber im Nordosten des Parks. Über den Verbleib wurde vom Grünflächenamt Stillschweigen bewahrt. Auf meine schriftliche Nachfrage im Umweltdezernat erhielt ich folgende Antwort: Weiterlesen

Pilzfreunde im März im Grüneburgpark

Brandkrustenpilz

Goldgelber Zitterling, Brandkrustenpilz, Schmetterlingstramete, Judasohr, Zunderschwamm, Wulstiger Lackporling, birnförmiger Kugelpilz und manch andere Pilze wurden heute entdeckt.

Zum heutigen Pilzspaziergang im Grüneburgpark hatten die Pilzfreunde Südhessen Sulzbach wie alljährlich im März eingeladen. Wir machten uns mit Neugier auf in den Park. Weiterlesen

Anhöhe mit gigantischer Schwarzkiefer (Pinus nigra)

Besondere Bäume mit Baumschildern

Astbruch an alter Eibe

Grüneburgpark. Als englischer Landschaftspark hat der Park im mittleren Teil, der von Heinrich Siesmayer angelegt wurde, ein sehr abwechslungsreiches Geländeprofil. Es gibt Anhöhen und Senken in ganz unterschiedlichen Maßen, die eine große Abwechslung in der Landschaft ergeben. Die fast 30 m hohe Schwarzkiefer, Pinus nigra, die auf das Jahr 1880 datiert wird, steht auf der bewaldeten Anhöhe zwischen dem Spielplatz Mitte und dem Parkcafé. Weiterlesen

Einziger charmanter Weg mit waldähnlicher Oberfläche

charmanter-weg-grueneburgpark charmantGrüneburgpark. Dieser Weg, der gegenüber dem denkmalgeschützten, leerstehenden Gebäude der einstigen Rothschildschen Stallungen, Sebastian-Rinz-Straße 1a, beginnt, blieb so, wie er schon viele Jahre war. Die Oberfläche ist voller Laub. Die Erde federt angenehm. Weiterlesen